Zum Inhalt springen
Mit einem Atemcoaching können Sportler in ihrer jeweiligen Sportart zu neuen Höchstleistungen finden und ihre Regeneration beschleunigen.

Atemcoaching für Sportler

Atmung ist der zentrale Faktor 

Im Sport gibt es viele Kriterien, die über Erfolg oder Misserfolg entscheiden können: Körperliche Fitness, mentale Stärke & Technik. 

Ein Faktor ist für alle zentral: die Atmung

Oftmals wird sie jedoch vernachlässigt und als selbstverständlich angesehen. Dabei kann gezieltes Atemcoaching Sportlern helfen, noch mehr aus ihrer Leistung herauszuholen und ihre Performance zu verbessern. Das ist wissenschaftlich belegt.

Warum ist die Atmung so wichtig für Sportler? Der Atem ist die Verbindung zwischen Körper und Geist. Durch bewusstes und gesundes Atmen können Sportler nicht nur ihre körperliche Leistungsfähigkeit steigern, sondern auch ihre mentale Stärke verbessern. 

Die body-mind-connection 

Das nächste Level erreichst du mit der Atmung!

Klar: Eine richtige Atmung sorgt für eine optimale Sauerstoffversorgung der Muskeln und verbessert die Ausdauer. Und nur die richtige Atemtechnik gewährleistest zudem, dass beim Sport verstärkt anfallendes CO2 abtransportiert wird und die Sauerstoffschuld effektiv und schnell getilgt werden kann. Das minimiert den Anfall von Laktat im Gewebe. Nach einem intensiven Training oder Wettkampf benötigt der Körper Zeit, um sich zu erholen und neue Energie zu tanken. Gezielte Atemtechniken helfen dabei, den Regenerationsprozess zu unterstützen und die Erholung zu beschleunigen. Zudem hilft die Atmung dabei, Stress abzubauen, die Konzentration zu steigern und im entscheidenden Moment die Nerven zu behalten. Übrigens können spezielle Atemtechniken die Aufnahme von Stickstoffmonoxid (NO) maximieren. Stickstoffmonoxid ist ein für den menschlichen Stoffwechsel sehr wichtiges Molekül, da es eine aktive Rolle bei den Körperfunktionen spielt und, wie inzwischen wissenschaftlich belegt werden konnte, dass es die sportliche Performance steigern kann.

Die 3 Bereiche des Sportler-Atemcoachings:

Wie funktioniert’s? 

Doch wie funktioniert Atemcoaching für Sportler genau? Beim Atemcoaching lernen Sportler, ihre Atmung bewusst wahrzunehmen und gezielt zu steuern. Durch verschiedene Atemtechniken und Übungen kann erlernt werden, die Atmung zu optimieren und so die individuelle Leistung zu verbessern-ganz unabhängig von der Art des Sports. 

Ein erfahrener Atemcoach kann Sportler dabei unterstützen, ihre individuellen Atemmuster zu erkennen, Blockaden zu lösen und ihre Atmung zu harmonisieren.

Ich arbeite speziell mit einer Kombination aus CO2-Toleranz- und Hypoxie-Training, Atem-Mental-Techniken und wissenschaftlich fundierten neuen Erkenntnissen zu Atemtechniken während des Sports. Diese ist individuell an den Sportler bzw. die Sportlerin angepasst.

Interessiert an einem individuellen Coaching?

Kontaktieren Sie mich für ein kostenfreies und unverbindliches Beratungsgespräch!

Sie möchten Ihre sportliche Performance optimieren?

Cookie Consent mit Real Cookie Banner